Startseite › Dating Anbieter › ElitePartner Test
Elitepartner Erfahrungen

ElitePartner Test - Vorteile, Nachteile und unser Erfahrungsbericht [2021]

Letztes Update am 26.06.2021 | Sabine | Lesezeit 7 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Online-Dating nimmt einen immer größeren Stellenwert bei der Partnersuche ein und entsprechend wichtig sind seriöse Dating-Portale.

Eines der größten Angebote ist ElitePartner – Singles mit Niveau, eine Online-Partnervermittlung Plattform, die gezielt für die Suche nach einer festen Partnerschaft verwendet wird. Doch was kann der Anbieter und worauf musst du bei der Anmeldung achten?

Wir klären auf!

Doch zunächst einmal werde ich dir die wichtigsten Fakten zu dieser Online-Partnervermittlung kurz auflisten.

70% der Nutzer verfĂĽgen ĂĽber einen Hochschulabschluss
42% der Premium-Mitglieder finden einen Lebenspartner
650.000 Mitglieder wöchentlich aktiv
3.000 neue Mitglieder täglich
55% Frauen und 45% Männer
Altersverteilung zwischen 25 und 59 Jahren

Alle Fakten auf einen Blick: ElitePartner.de

FĂĽr wen ist Elite Partner geeignet?

  • FĂĽr Singles ĂĽber 25 bis 50 ist Elite Partner ideal
  • Gebildete und kultivierte Menschen
  • Aufgrund der hohen GebĂĽhren eignet sich ElitePartner eher fĂĽr Menschen mit gehobenem Einkommen
  • Singles auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft treffen mit ElitePartner eine gute Wahl
  • Auch Singles ĂĽber 50 können bei ElitePartner ihr GlĂĽck finden

FĂĽr wen ist Elite Partner weniger geeignet?

  • FĂĽr Singles mit geringem Bildungsgrad und niedrigem Einkommen
  • FĂĽr Menschen, die nicht wissen was sie eigentlich möchten
  • FĂĽr Frauen und Männer, die nur nach erotischen Dates suchen
  • FĂĽr Personen, die nicht viel Zeit in die Partnersuche investieren möchten.

Unsere Testergebnisse

Anmelden bei Elitepartner

4.6/5

Benutzerfreundlichkeit/ Features

4.3/5

Kontakt aufnehmen zu anderen Mitgliedern

4.3/5

Preis/ Leistungs-Verhâltnis

4.1/5
Unsere Gesamtwertung (4.5/5)
4.5/5

ElitePartner einer der MarktfĂĽhrer

Seit 2004 am Markt gehört ElitePartner zu den Marktführern in Sachen Online-Dating.

Geworben wird mit einem Akademikeranteil von ĂĽber 70 Prozent, was das Portal fĂĽr dich besonders dann interessant macht, wenn du einen studierten Partner suchst.

Jedes Jahr suchen rund 360.000 ElitePartner Singles ihr GlĂĽck, die sich neu anmelden, mehr als 3.800.000 sind seit GrĂĽndung von ElitePartner in Deutschland dabei.

Auffällig ist hier der hohe Anteil an Frauen, der mit 55 Prozent höher liegt als bei vielen anderen Websites.

Das ElitePartner Alter liegt durchschnittlich zwischen 18 und 39 Jahren, wobei auch ĂĽber 40 noch zahlreiche Singles ein ElitePartner Profil haben.

Der Fokus liegt bei den ElitePartner Singles klar auf der Suche nach einer festen Partnerschaft.

Lesbische Frauen, schwule Männer und heterosexuelle Singles sind hier gleichermaßen gut aufgehoben, nur ernst sollten die Absichten sein.

Lockere Dates oder Casual Dating ist hier nicht angesagt.

Die angemeldeten Nutzer suchen nach langfristigen und ernsten Partnerschaften, auch eine Ehe oder die GrĂĽndung einer Familie ist vielen Singles wichtig.

Im Zeitalter des Smartphones setzen immer mehr Singles auf die mobile Nutzung von ihrem ElitePartner Profil.

So wundert es nicht, dass schon weit mehr als 500.000 Downloads der ElitePartner Dating App allein im Google PlayStore erfolgt sind.

Inhaltsverzeichnis

1. Die Vor- und Nachteile von ElitePartner im Ăśberblick

Es gibt überall im Leben Vor- und Nachteile und auch die ElitePartner Erfahrung zeigt, dass es hier Pros und Contras gibt. Welche das sind, erfährst du nun.

Die Vorteile sind im ElitePartner Test eindeutig!

Es handelt sich um ein gepflegtes, seriöses Portal, bei dem gut situierte Singles deutschlandweit auf Partnersuche gehen können.

Wer sich hier anmeldet und bereit ist zu investieren, der meint es ernst.

Denn der wissenschaftliche Persönlichkeitstest hat es in der ElitePartner Erfahrung in sich und nimmt zunächst einige Zeit in Anspruch. Dafür erhältst du hinterher Partnervorschläge, die genau zu deinen Interessen passen und zu denen du direkt Kontakt aufnehmen kannst.

Hast du keinen akademischen Grad oder ein gehobenes Einkommen oder hast du nicht das passende ElitePartner Alter, wird es schon schwieriger.

Denn sowohl die weiblichen als auch die männlichen Singles legen Wert darauf, dass das Gegenüber ein gutes Auskommen hat, sich gepflegt artikulieren kann und mit beiden Beinen im Leben steht.

ElitePartner gesteht sich im Ăśbrigen das Recht zu, Menschen, die nicht ins Konzept passen, vom Angebot auszuschlieĂźen.

Auch der ElitePartner Preis wird zeitweise als Nachteil gesehen, da er im gehobenen Bereich angesiedelt ist.

Mit dem Kauf einer Premium-Mitgliedschaft schließt du ein ElitePartner Abo ab, welches du rechtzeitig kündigen musst, da es sich sonst verlängert.

  • 6 Monate fĂĽr 167,70 € (27,95 € monatlich)
  • 12 Monate fĂĽr 215,40 € (17,95 € monatlich)
  • 24 Monate fĂĽr 310,80 € (12,95 € monatlich)

TV-Spot: ElitePartner

2. Die Anmeldung bei ElitePartner

  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest im Zuge der Anmeldung
  • ca. jedes siebte Profil wird aussortiert
  • kostenlose Anmeldung möglich
  • Anmeldedauer zwischen 20 und 30 Minuten
  • Anmeldung auch ĂĽber die App möglich

Bei ElitePartner steht der wissenschaftliche Persönlichkeitstest im Fokus der Anmeldung. Vor deinem ersten ElitePartner.de Login musst du ihn durchführen.

Er besteht aus Multiple-Choice Fragen und mehreren Bilderkacheln, aus denen du eine Wahl treffen musst. Er ist die Basis für die Vermittlung, denn anhand deiner Persönlichkeit werden deine Partnervorschläge erstellt.

Die Fragen im Test sind unterschiedlich und fokussieren sich vor allem auf deine persönlichen Eigenschaften, aber auch auf das, was du von deinem künftigen Partner erwartest. Die Anmeldung inklusive der Durchführung des Persönlichkeitstests ist kostenlos. Nach Bestätigung deiner E-Mailadresse wirst du erstmals zum richtigen ElitePartner.de Login weitergeleitet.

Eine Registrierung ist auch per App möglich, aber nicht empfehlenswert. Den komplexen Test solltest du bevorzugt am Laptop oder PC ausfüllen, da die Antwortfindung auf dem Smartphone zeitweise etwas kompliziert ist.

Insgesamt brauchst du für deine Registrierung rund 20 – 30 Minuten, je nach persönlicher Schnelligkeit.

Welche Fragen erwarten dich im ElitePartner Persönlichkeitstest?
Die Durchführung des kostenlosen wissenschaftlichen Persönlichkeitstests dauert circa 20 Minuten und besteht aus Multiple-Choice-Fragen sowie Fotokacheln. Der Test bildet die Basis des ElitePartner-Prinzips, des Vermittlungsprinzips für die Partnervorschläge, die dir im Anschluss vorgestellt werden. Fragen sind zum Beispiel: "Ich sehe Menschen meist an, was gerade in ihnen vorgeht." oder "In Stresssituationen bleibe ich ausdauernd und belastbar."

3. So erstellst du dein ElitePartner Profil

  • Bilder werden durch persönliche Freigabe geschĂĽtzt
  • 10 Freitextfelder bei der Profilerstellung vorhanden
  • bis zu 3 Bilder kannst du hochladen
  • je besser das Profil, desto besser die Chancen
  • jedes Profil wird manuell ĂĽberprĂĽft vor der Freigabe

Bei ElitePartner wird viel Wert auf ein gepflegtes Profil gelegt. Es ist dringend empfehlenswert, mindestens ein, besser drei Profilbild/er hochzuladen, um dich deinem Gegenüber zu präsentieren.

Deine Anonymität wird dabei gewahrt, denn du entscheidest, wer von deinen Kontakten deine Bilder sehen darf. Eine manuelle Fotofreigabe ermöglicht es dir, den Zugriff zu kontrollieren. Auch ElitePartner selbst kontrolliert jeden Fotoupload und jedes neue Profil manuell.

Falsche Angaben, Fake-Fotos oder unangebrachte Beschreibungen werden gelöscht.

4. Die Kontaktaufnahme zu anderen Singles

  • Kontaktaufnahme nur als Premium-Mitglied
  • Fotos können ausgetauscht werden
  • du kannst kostenlos Komplimente versenden
  • Kontaktaufnahme nur mit Partnervorschlägen möglich
  • persönliche Nachricht die beste Variante

Wenn du bei ElitePartner eine persönliche Nachricht zu anderen Singles aufnehmen möchtest, brauchst du eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Du hast zwar als Basis-Mitglied die Möglichkeit ein Instant-Kompliment zu vergeben, doch du kannst auf Nachrichten nicht antworten und auch keine versenden.

Möchtest du einem anderen Single deine Fotos zeigen, kannst du sie freigeben.

Ebenso kannst du mit deinen Partnervorschlägen auch Fotos austauschen und so herausfinden, wer dein Gegenüber ist.

Die beste Möglichkeit der Kontaktaufnahme ist die persönliche Nachricht. Wer es ehrlich meint mit seiner Suche, ist meist bereit zu investieren.

5. Das Matchingsystem bei ElitePartner

Die Basis des Matchingsystems bei ElitePartner ist der wissenschaftliche Persönlichkeitstest. Im Zuge des Tests gibst du auch an, was dir bei deinen möglichen Partnervorschlägen wichtig ist. So werden dir Singles vorgeschlagen, die optimal zu dir passen.

6. So suchst du nach Singles

Eine manuelle Suche ist bei ElitePartner nicht möglich.

Stattdessen werden dir Partnervorschläge unterbreitet, die du nach verschiedenen Kriterien sortieren kannst. So kannst du dir die neusten Vorschläge zuerst anzeigen lassen oder aber du setzt auf Matching-Points oder auf Entfernung.

Je nach deinen Einstellungen wird deine Sortierung anders angezeigt. Eine freie Suche ist allerdings nicht möglich. Du kannst lediglich deine Vorschläge ansehen, die nahezu jeden Tag aktualisiert und erweitert werden.

7. So erhältst du Partnervorschläge

Nachdem du den Persönlichkeitstest durchgeführt hast, werden dir ca. 200 Partnervorschläge zu Beginn übermittelt.

Wie hoch eure Persönlichkeit übereinstimmt und zusammenpasst, wird in sogenannten Matching-Punkten angegeben. Die maximale Zahl liegt bei 100.

Doch es lohnt sich eindeutig, auch bei einem niedrigeren Matching-Score Kontakt aufzunehmen.

Denn manchmal sind es gerade die kleinen Differenzen und Unterschiede, die eine Partnerschaft erst interessant machen!

Wenn es neue, zu deiner Suche passende, Partnervorschläge gibt, werden sie dir von ElitePartner unterbreitet.

8. Bewertung der Benutzerfreundlichkeit von Elite Partner

ElitePartner ist eine solide und vor allem seriöse Plattform, die sich nicht nur an Profis, sondern auch an Einsteiger richtet.

Die Benutzerfreundlichkeit ist hoch und insbesondere das kompetente Support-Team hinter dem Anbieter kann ĂĽberzeugen.

Fragen werden schnell und höflich beantwortet, es steht immer jemand mit Rat und Tat zur Seite.

Diese Faktoren führen dazu, dass unsere ElitePartner Bewertung gut ausfällt, wie du im kommenden Fazit erkennen wirst.

9. Unser Fazit

ElitePartner ist fĂĽr Singles auf der Suche nach einer ernsten Partnerschaft eine sehr wichtige Institution mit einer guten Erfolgsrate.

Vor allem Akademiker sind hier gut aufgehoben, während es für den Handwerker, die Verkäuferin oder den Studenten sicher besser geeignetere Plattformen gibt.

Der hohe Frauenanteil erleichtert es auch den Männern eine Partnerin zu finden, allerdings spielt das Niveau eine entscheidende Rolle.

Auch wenn der Persönlichkeitstest eine erste Sondierung der möglichen Partner vornimmt, liegt es maßgeblich an dir selbst, wie erfolgreich du bist.

Wer hier nicht bereit ist in eine Premium-Mitgliedschaft zu investieren, regelmäßig Nachrichten zu versenden und auch Kreativität bei der Profilerstellung zu beweisen, hat schlechte Chancen auf Erfolg.

Wer sich allerdings dahinterklemmt und wirklich ernsthaft auf der Suche ist, kann bei Elite Partner sein GlĂĽck finden.

Zusammenfassend ist Elite Partner ein seriöser Anbieter unter den Online Partnervermittlungen, was Freude bereitet, Chancen auf die große Liebe bietet und vollkommen ungeeignet ist für Casual-Dates.

Der Support steht hinter dem Angebot, sorgt fĂĽr Fake-Freiheit und achtet peinlich genau auf den Datenschutz.

Alles in allem ein Portal zum WohlfĂĽhlen, vor allem fĂĽr Studierte.

10. Häufige Fragen zu ElitePartner

ElitePartner wurde im Jahr 2004 in Hamburg von drei Männern namens Mark Oldenburg, Sören Kress und Arne Kahlke gegründet.
Ja, du kannst deine Bilder manuell freigeben, sie sind sonst vor dem Zugriff Dritter geschĂĽtzt. Den Datenschutz wĂĽrden wir bei ElitePartner als sehr gut bewerten.
Eine pauschale Bewertung ist schwer möglich. Wenn du ernsthaft dahinterstehst, dich gern auf die Partnersuche fokussierst und auch bereit bist den Preis für eine Premium-Mitgliedschaft zu zahlen, hast du gute Chancen.
Ja, du kannst dir die ElitePartner App kostenlos im Google Playstore oder im Apple Store herunterladen. Eine Premium-Mitgliedschaft kannst du auch per App abschlieĂźen.
Wenn du ernsthaft in Kontakt mit anderen kommen möchtest, brauchst du die Premium-Mitgliedschaft, da du sonst keine Nachrichten senden oder lesen kannst. Da der Preis gehoben ist, brauchst du ein solides Einkommen.
Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn das Abonnement nicht bis 12 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft gekündigt wird. Die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und ist an die EliteMedianet GmbH zu richten. Die Anwendung des § 127 II BGB ist ebenfalls möglich, d.h. dass Mitglieder ihr Profil auch per E-Mail kündigen können.
Du kannst dich wahlweise ĂĽber deinen Browser oder ĂĽber die App einloggen. HierfĂĽr gibst du deine E-Mailadresse und dein Passwort ein und wirst zur Startseite weitergeleitet.
Die ElitePartner Kosten sind abhängig von der Art deiner Mitgliedschaft. Wenn du dich für ein ElitePartner Abo mit langer Laufzeit entscheidest, kannst du monatlich Geld sparen.

Kontakt Informationen

PE Digital GmbH
Kundenservice ElitePartner Deutschland
Speersort 10
D-20095 Hamburg

[email protected]
www.elitepartner.de

Kündigung Deines Abos ist direkt über das Kontaktformular auf der ElitePartner-Webseite möglich!

Sabine - Dating Expertin

Sabine - Dating Expertin

Hallo, ich bin die Sabine aus Berlin und beschäftige mich seit 2009 mit Singlebörsen und Partnervermittlungen in Deutschland. Damals habe ich bei einem der größeren Kontaktanzeigen Anbieter als Marketing Manager gearbeitet und meine Erfahrungen über viele weitere Jahre ausgebaut. Im Laufe der Zeit habe ich Dating Apps ausführlich getestet und neue Marktteilnehmer beim Marketing beraten.